Handlungsfelder

Die Maria und Gottfried Pütz Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige Zwecke im Sinne des §§ 51 ff. Abgabenordnung. Der Stiftungszweck ist vorrangig die

Unterstützung von alten Menschen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angwiesen sind.

Dieser Zweck kann auf vielfältige Art und Weise verwirklicht werden: Die Maria und Gottfried Pütz Stiftung vergibt Mittel zur Anschaffung nowendiger Gegenstände und Hilfsmittel; ebenso werden Ausstattungs- und Einrichtungsgegenstände für steuerbegünstigte Altenheime gefördert. Aber auch Mittel für die Verbesserung der allgemeinen Lebensumstände wirtschaftlich hilfsbedürftiger alter Menschen stellt die Stiftung zur Verfügung.